Aktuelles

Unsere Forschungsprojekte: Roboter im Krankenhaus

15 Mai 2020 | Unkategorisiert

Mittlerweile ist die Vorstellung von Robotern in Krankenhäusern gar nicht mehr so futuristisch wie noch vor einigen Jahren. Im dritten Teil der Info-Reihe zu unseren aktuellen Forschungsprojekten wird das Projekt SteriRob genauer unter die Lupe genommen.

Das Team des Forschungsprojektes „Sensorsystem zur Identifikation und Handhabung von sterilen chirurgischen Instrumenten“ (SteriRob) erforscht den Einsatz von Servicerobotern in der Sterilgutversorgungsabteilung (ZSVA). Mitarbeiter in der ZSVA sollen durch ihren Einsatz entlastet und die Fehlerrate, die bei der Bereitstellung von chirurgischen Instrumenten auftritt, verringert werden.

Ziel ist die Automatisierung von Prozessschritten in der Sterilgutversorgung, wie beispielsweise die Reinigung, Sortierung und Bereitstellung von chirurgischen Instrumenten. Zwei Prozesse stehen dabei im Fokus, die von einem Greif-Roboter übernommen werden sollen. Erstens das Greifen von chirurgischen Instrumenten und zweitens das Be- und Entladen Reinigungs- und Sterilisationsanlagen. Da es eine große Zahl an unterschiedlichen Instrumenten gibt, sollen kleinste Sensoren und RFID-Chips (radio-frequency identification) dem Roboter der Lokalisation und Identifikation der Instrumente dienen.

Bis Ende Februar 2022 können spannende Ergebnisse erwartet werden. Dann endet der Zeitraum des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projektes.

 

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auf unserer Homepage: Forschungsprojekte – SteriRob

 

Auf der Homepage des BMBF finden Sie die SteriRob Projektbeschreibung und Informationen zum Rahmenprogramm „Mikroelektronik aus Deutschland – Innovationstreiber der Digitalisierung“.

 

 

Alle Artikel der Info-Reihe zu unseren Forschungsprojekten:

Unsere Forschungsprojekte: Was ist DAST?

Unsere Forschungsprojekte Teil 2: PriMed